Liebe Spieler!
Im Moment haben wir einige technische Schwierigkeiten im Slottica Casino, deshalb möchten wir Sie ermutigen, unser anderes Produkt unter dem Link auszuprobieren, und als Entschuldigung fĂŒr die Unannehmlichkeiten bieten wir ein Paket mit kostenlosen Willkommensboni an.
Drehen Sie das Rad!

Drehen Sie das Rad!
Vulkan Vegas Wheel Willkommens-Einzahlungsbonus
Nachrichten

Golden Entertainment-Aktie glÀnzt auf neuen HöchststÀnden

Datum der Veröffentlichung: 7. Mai 2021, 09:43 Uhr.

Zuletzt aktualisiert: 7. Mai 2021, 01: 39 h.

Todd Shriber

Golden Entertainment (NASDAQ: GDEN) legt am Freitag zu und steigert damit das bereits schwindelerregende Tempo der jĂŒngsten Gewinne. Dies kommt, nachdem ein Analyst das Kursziel des Strat-Betreibers schnell angehoben hat.

Goldene Aktie
Jenseits von Strat Las Vegas. Der Betreiber Golden Entertainment wird immer beliebter. (Foto: Pinterest)

In einer Mitteilung an seine Kunden bekrĂ€ftigt David Bain, Analyst B. Riley, seine Kaufempfehlung und erhöht gleichzeitig seine Kursprognose fĂŒr PLN von 48 auf 60. Analysten, die dieselben Bewertungen fĂŒr eine Aktie mit aktualisierten KursschĂ€tzungen abgeben, sind an den FinanzmĂ€rkten ein alltĂ€gliches PhĂ€nomen. Aber in diesem Fall ist es bemerkenswert, weil Bain erst vor einer Woche die Coverage des Kasinobetreibers mit 48 begonnen hat.

Wir glauben, dass die Aktie ist auf einem viel höheren Niveau gesetzt, mit 2023 Enterprise Value / Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) von 6,4x gegenĂŒber Peers bei 10 x und Free Cash Flow (FCF) Bewertung pro Aktie weniger als die HĂ€lfte der Vergleichsdaten ", - sagte der Analyst.

Spieleraktien sind am Freitag generell höher, aber Gold sticht heraus. Er liegt im Mittagshandel bei 15. 55 Prozent Volumen ist bereits fast doppelt so hoch wie der Tagesdurchschnitt. Das neue Kursziel von Bain markiert einen Anstieg von fast 68 Prozent seit dem Schlusskurs der Casino-Aktie am Donnerstag.

Mit Golden Stock gehen

Das in Las Vegas ansĂ€ssige Unternehmen Golden betreibt 10 Casinos, von denen sich neun im SĂŒden Nevadas befinden, darunter Strat . Der Standort erzielte im ersten Quartal ein Rekord-EBITDA.

Der Betreiber hat zwar eine große PrĂ€senz in seinem Heimatstaat, ist aber nicht auf den Strip-Verkehr und Trends angewiesen. Vielmehr hĂ€ngt es mit einem sich schnell erholenden Segment der Einwohner von Las Vegas (LVL) und gĂŒnstigen demografischen Trends zusammen, wie dem Zustrom von Rentnern aus kalten Staaten nach Nevada und Kaliforniern, die vor hohen Steuern fliehen.

FĂŒr Investoren sind diese Punkte wichtig, weil, wie Bain betont, der LVL-Markt 85 Prozent des EBITDA von Golden ausmacht. Selbst mit diesem signifikanten Prozentsatz ist der Analyst der Meinung, dass das lokale Engagement des Betreibers von der Investmentgemeinde "unterbewertet" wird.

" LVL und regionale Spiele profitieren von kurz- und langfristigen Faktoren, wie z. B. der Erhöhung der zulĂ€ssigen KapazitĂ€t und der EinfĂŒhrung von Impfstoffen, von denen die Ă€ltere Kernbevölkerung profitiert " Bain sagte.

Gold: " Mehr Spezial "

Angesichts einer beeindruckenden Margenausweitung, steigender Impfquoten und einer gedĂ€mpften Nachfrage gibt es keinen Mangel an Enthusiasmus fĂŒr das regionale Spielgeschehen. Aber kein Betreiber ist wie der andere, und laut Bain gibt es klare GrĂŒnde, warum Golden unter den regionalen Namen heraussticht.

"Noch einzigartiger fĂŒr GDEN ist, dass das Angebot von Nevada genau zu der höheren Einkommens-/Vermögensabwanderung aus Kalifornien passt, insbesondere aus der GlĂŒcksspielindustrie, die sich ĂŒber Bars und Kneipen ausbreitet, die in Millennials verwurzelt sind", sagte Analyst B. Riley. "DarĂŒber hinaus korreliert die EinfĂŒhrung der Raiders, neue Strip-KapazitĂ€ten und starke Wohnwerte damit, dass GDENs Portfolio unserer Meinung nach "einzigartiger" ist als das anderer regionaler Casino-Unternehmen."

Nahezu $ 15 ist laut Bain derzeit unauffindbar. Die Aufteilung beinhaltet $ 10 fĂŒr die potentielle Freigabe des StreckengeschĂ€fts in Pennsylvania und 4. 60 fĂŒr 1,2 Milliarden Dollar ungenutzter Immobilien in Las Vegas, die sich im Besitz des Unternehmens befinden.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"
de_DE