Liebe Spieler!
Im Moment haben wir einige technische Schwierigkeiten im Slottica Casino, deshalb m├Âchten wir Sie ermutigen, unser anderes Produkt unter dem Link auszuprobieren, und als Entschuldigung f├╝r die Unannehmlichkeiten bieten wir ein Paket mit kostenlosen Willkommensboni an.
Drehen Sie das Rad!

Drehen Sie das Rad!
Vulkan Vegas Wheel Willkommens-Einzahlungsbonus
Nachrichten

Churchill Downs Valets entscheiden sich beim Kentucky Derby Day gegen Streik

Datum ver├Âffentlicht: 30. April 2021, 07:20 Uhr.

Letzte Aktualisierung: 30. April 2021, 09:39 Uhr.

Steve Bittenbender

UPDATE (12:30 Uhr ET 5/1) - In einer E-Mail am fr├╝hen Samstagmorgen k├╝ndigte die lokale SEIU 541 Butler an. Dies bedeutet, dass sie f├╝r das Kentucky Derby in Churchill Downs arbeiten wird, um die M├Âglichkeit eines Streiks vorerst zu beenden.

Mit Blick auf die Welt beim Kentucky Derby m├Âchten wir uns bei allen f├╝r ihre Unterst├╝tzung im Kampf f├╝r menschenw├╝rdige Lebensbedingungen, W├╝rde und Respekt f├╝r die Lakaien in Churchill Downs bedanken ÔÇť, hei├čt es in der Gewerkschaftserkl├Ąrung. ÔÇ×Die Kammerdiener haben eine unglaublich schwierige und desinteressierte Entscheidung getroffen, dieses Ereignis und die Gemeinschaft ├╝ber sich selbst zu stellen, und die lokale SEIU 541-F├╝hrung respektiert diese Entscheidung. Die Kammerdiener werden weiterhin mit dem gleichen Engagement, der gleichen Leidenschaft und dem gleichen Engagement wie immer f├╝r das Kentucky Derby arbeiten, und diese Gewerkschaft wird sie weiterhin bei ihrer Suche nach einem fairen und fairen Vertrag unterst├╝tzen. ""

VORHERIGE MITTEILUNG (22.20 Uhr ET 30.04.) - Wenn die Butler von Churchill Downs am Samstag in den Streik treten, sind sie nicht allein. Am Freitagabend, am Vorabend des Kentucky Derby, sagten Beamte der Pari-Mutuel-Rennstrecke, sie w├╝rden die Streikposten ihrer Gewerkschaftskollegen nicht ├╝berschreiten.

Churchill Downs streiken
Anh├Ąnger der Butler von Churchill Downs standen auf dem B├╝rgersteig vor der Strecke in Louisville. Am Freitagnachmittag wurden den Kunden, die die Strecke betraten, Flugbl├Ątter ausgeh├Ąndigt. Die Zeitung berichtete, dass die Kammerdiener, die seit Oktober keine Einigung mit der Strecke erzielt haben, am Samstag in den Streik treten k├Ânnten. (Foto: Greater Louisville Central Labour Council / Facebook)

Da die Beamten am Derby Day einen m├Âglichen Streik honorieren, k├Ânnte die Strecke in Louisville ohne 200 Beamte auskommen, die am gr├Â├čten Tag des Jahres Wetten platzieren k├Ânnten.

"Die Ersatzbeamten sind in voller Solidarit├Ąt mit den Butlern, die seit letztem Herbst geduldig auf einen fairen Vertrag warten." sagte Don Vest, Vorsitzender des Board of Service Employees International Union Local 541. Local vertritt die ungef├Ąhr zwei Dutzend Bediensteten, die auf der Strecke arbeiten.

SEIU-Beamte gaben der ├Ârtlichen Regierung Anfang dieser Woche die Erlaubnis zum Streik.

Die Kammerdiener arbeiteten ohne Vertrag, da ihr Streckenvertrag im vergangenen Oktober auslief. Dieselbe Vereinigung vertritt den Kammerdiener im Churchill Turfway Park in Florence, Ky. Dieser Vertrag lief vor einem Jahr aus, nur wenige Monate nachdem Churchill das Eigentum von JACK Entertainment ├╝bernommen hatte.

Die Lakaien bereiten die Jockeys und Pferde auf den Rennsport vor und k├╝mmern sich um die Ausr├╝stung der S├Ąttel und Jockeys. Da die Rennen nach Ort saisonabh├Ąngig sind, laufen viele das ganze Jahr ├╝ber auf verschiedenen Strecken.

W├Ąhrend sie am Freitag arbeiteten, standen Mitglieder des Central Labour Council von Greater Louisville vor der Strecke und verteilten Flugbl├Ątter f├╝r Besucher, die die Strecke betraten. Flugbl├Ątter informierten die Fans dar├╝ber, was bei einem Streik passieren k├Ânnte.

Churchill Downs bittet um ein Treffen n├Ąchste Woche

Churchill Downs bot den Kammerdienern ein hartes "t" an, was letzte Woche als das beste und letzte Vertragsabkommen angesehen wurde. Bahnbeamte haben sich am Freitag nicht mit Gewerkschaftsvertretern getroffen. Berichten zufolge haben die Streckenbeamten der Gewerkschaft jedoch mitgeteilt, dass sie bereit sind, die Diskussionen n├Ąchste Woche fortzusetzen.

Gewerkschaftsmitglieder lehnten diese Ouvert├╝re ab.

Das Angebot von Churchill Downs, sich n├Ąchste Woche zu treffen, ohne einem Mediator zuzustimmen und ohne die Zusicherung, dass er tats├Ąchlich Ma├čnahmen ergreifen wird, ist inakzeptabel und beleidigend, insbesondere als sie pl├Âtzlich unser letztes Treffen absagten und sich weigerten, unser Angebot zum Abschluss des Gesch├Ąfts anzuerkennen Mitglied sagte in einer Erkl├Ąrung. SEIU Local 541 Ronnie Shelton.

Bahnbeamte lehnten es ab, sich am Freitagabend zu der Entscheidung von Pari-Mutuel-Beamten zu ├Ąu├čern.

Die Parteien sind sich nicht einig ├╝ber L├Âhne, Renten und Personal

Es gibt mehrere Probleme, die zwischen dem Parkservice und Churchill Downs gel├Âst werden m├╝ssen.

Der erste ist die Zahlung. Die Kammerdiener wollen den gleichen Preis in Churchill Downs und Turfway. Sie wollen einen Dreijahresvertrag ab $ 120 pro Tag. Derzeit verdienen sie $ 109 t├Ąglich bei Churchill und $ 16,77 Stunden bei Turfway. Das Unternehmen bot an, dass die Churchill-L├Âhne f├╝r das erste Jahr und f├╝r den 25-Cent-Stundenlohn bei Turfway gleich bleiben w├╝rden.

Der Kammerdiener m├Âchte auch, dass Churchill Beitr├Ąge zur Pensionskasse der Arbeitnehmer sammelt. Bei Turfway erhalten Butler im Ruhestand 5 USD pro Tag, eine Pr├Ąmie, die sich seit 22 Jahren nicht ge├Ąndert hat. Die Streckenbeamten schlugen keine ├änderungen der Renten vor, schlugen jedoch vor, die Urlaubsrechnungen zu erh├Âhen.

Dar├╝ber hinaus m├Âchten die Kammerdiener, dass Churchill die Besch├Ąftigung auf bestimmten Ebenen garantiert, darunter 13 f├╝r die meisten Renntage und 20 f├╝r den Breeders 'Cup.

Churchill Downs hat gesagt, es habe nicht die Absicht, Fu├čsoldaten einzuschr├Ąnken. Sie sagten jedoch, es h├Ąnge von der Anzahl der Pferde ab, die auf der Strecke laufen.

In einer Erkl├Ąrung Anfang dieser Woche stellte das Unternehmen au├čerdem fest, dass die angebotenen Fu├čm├Ąnner aufgrund der angebotenen Bezahlung die bestbezahlten Strecken mit ├Ąhnlichen Rennpl├Ąnen in der Region sein w├╝rden. Er bot auch Sonderkonditionen f├╝r die Kentucky Oaks und das Kentucky Derby an.

Sie sagen auch, dass die Lakaien die M├Âglichkeit f├╝r Jockeys haben, zus├Ątzliche Arbeit zu verdienen, und das Einkommen wird dank der Erh├Âhung der Handtasche f├╝r das Fr├╝hjahrstreffen steigen.

Unternehmensvertreter ├Ąu├čerten sich auch in Gewerkschaftskommentaren zu einem Weg, der im vergangenen Jahr Einnahmen von mehr als 41 Milliarden US-Dollar generierte, als Churchill Downs Inc. meldete im vergangenen Jahr einen Nettoverlust von fast $ 82 Millionen.

M├Âgliche Auswirkungen auf Derby-Wetten

W├Ąhrend die Firmenbeamten keine Kommentare abgaben, bedeutete die St├Ârung, dass ein Mangel an gleichrangigen Wettbeamten die Wetten beim Kentucky Derby, dem wohl gr├Â├čten Tag des Jahres f├╝r Churchill Downs, reduzieren konnte.

Track-Wetten machen jedoch nur einen Bruchteil des gesamten Traders aus. Im Jahr 2019, als auf der Derby Day-Karte ein Rekord von 250,9 Millionen $ gesetzt wurde, wurden nur $ 21,3 Millionen auf der Strecke eingesetzt.

Churchill Downs verf├╝gt auch ├╝ber eine Reihe von Geldautomaten, an denen Wetten angenommen werden k├Ânnen, und die Strecke kann Fans dazu ermutigen, ├╝ber die TwinSpires-Onlineplattform f├╝r Advanced Deposit Betting (ADW) auf Rennen zu wetten. ADW-Wetten w├╝rden jedoch beeinflussen, wie viel Geld Fahrer von der Strecke bekommen w├╝rden. Fahrer erhalten einen viel gr├Â├čeren Anteil der Auszahlung aus Wetten, die auf der Strecke platziert werden.

Schaltfl├Ąche "Zur├╝ck zum Anfang"
de_DE