Liebe Spieler!
Im Moment haben wir im Slottica Casino einige technische Schwierigkeiten, also probieren Sie gerne unser anderes Produkt unter dem Link aus und als Entschuldigung fĂŒr die Unannehmlichkeiten bieten wir Ihnen ein Willkommensbonuspaket an.

Erhalten Sie einen Bonus von bis zu 400€
Nachrichten

IGC kann Frist fĂŒr den Verkauf des Horseshoe Hammond Casinos verlĂ€ngern

Die Aufsichtsbehörden des Bundesstaates Indiana werden wahrscheinlich die Frist fĂŒr die VerĂ€ußerung von Casinos verlĂ€ngern, da die Casinobranche durch die Auswirkungen des Coronavirus verunsichert ist.

Ein weiteres Jahr in Arbeit

Es wird erwartet, dass Indiana Gaming Commission (IGC) die Bedingungen revidieren Caesars Unterhaltung in Bezug auf den Verkauf seiner Casinos in diesem Bundesstaat. Im Juli erteilte er die bedingte Zustimmung zur Fusion Caesars i EldoradoDie IGC verlangte von dem fusionierten Unternehmen, sich bis zum Jahresende von 3 z 5 Casino-Eigenschaften in Indiana, um eine "ĂŒbermĂ€ĂŸige wirtschaftliche Konzentration" im Staat zu verhindern.

In einer am Mittwoch veröffentlichten ErklĂ€rung, der Exekutivdirektor der Kommission, Sara Tait, schlug eine mögliche VerlĂ€ngerung der Frist fĂŒr die Desinvestition vor Hufeisen-Casinos in Hammond fĂŒr ein weiteres Jahr. Es wird erwartet, dass die Regierungskonferenz die Bedingungen der obligatorischen VerĂ€ußerung bei einem Treffen in Montag November 23.

Das GrundstĂŒck, das zum ehemaligen Eldorado Resorts, Tropicana Kasino in Evansville, wurde bereits verkauft fĂŒr 480 Millionen Dollar Fonds Investition Spiel- und Freizeitimmobilien (GLPI) i Twin River Worldwide Holdings im Oktober. Twin River hat inzwischen die Marke Bally's von Caesars ĂŒbernommen und sich den Namen Bally's.

Caesars Unterhaltung befindet sich derzeit in exklusiven Verhandlungen ĂŒber den Verkauf des Casinos Caesars SĂŒdliches Indiana in Elizabeth zu einem bestimmten Datum 31. Dezember, seit Östliche Bande der Cherokee-Indianer unterzeichnete diesen Monat eine AbsichtserklĂ€rung mit Caesars, aber die Situation bezĂŒglich des Verkaufs der dritten Immobilie, Horseshoe Kasino in Hammond, konnte nicht rechtzeitig fertiggestellt werden.

Hufeisen Hammond Verkauf Posing Herausforderung

Sara Tait sagte in einer ErklĂ€rung, dass der Verkauf des Casinos in Hammond "einzigartige Herausforderungen" mit sich bringt, die aus der Ungewissheit ĂŒber die Ausweitung des GlĂŒcksspiels in Chicago und den sĂŒdlichen Vororten von Cook County, Illinois, sowie aus den schwerwiegenden Auswirkungen der andauernden Gesundheitskrise, verursacht durch das Coronavirus, auf die GlĂŒcksspielindustrie im Allgemeinen resultieren.

Die Anzahl der Casinos in den Vororten von Chicago wird voraussichtlich schnell wachsen, da ein großes Resort-Casino in der Innenstadt von Chicago gebaut werden soll, zusĂ€tzlich zu mehreren anderen Casinos in den Vororten, die sich im Bau befinden in Hawthorne Park und einem weiteren Standort sĂŒdlich der Stadt, zusĂ€tzlich zu 5 bereits vorhanden.

Die Mitglieder der Aufsichtsbehörde brachten ihre Überzeugung zum Ausdruck, dass es sowohl im Interesse des Staates als auch der Gemeinde sei, dem Betreiber mehr Zeit zu geben, um das GrundstĂŒck zu verĂ€ußern, und dass dies die AktivitĂ€ten auf dem GrundstĂŒck nicht beeintrĂ€chtigen wĂŒrde.

Im Juli Ă€ußerten die Kommissare Bedenken, dass wenn Caesars beabsichtigt, die Casinos lĂ€nger zum Verkauf zu halten als 18 Monate lang könnte sich dies negativ auf die Immobilien auswirken, da der Betreiber sie vernachlĂ€ssigen könnte, aber nun scheint es, dass die IGC ihre Sichtweise geĂ€ndert hat und dem Casino-Riesen definitiv eine zeitliche Entlastung verschaffen wird.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"
de_DE