Liebe Spieler!
Im Moment haben wir einige technische Schwierigkeiten im Slottica Casino, deshalb m√∂chten wir Sie ermutigen, unser anderes Produkt unter dem Link auszuprobieren, und als Entschuldigung f√ľr die Unannehmlichkeiten bieten wir ein Paket mit kostenlosen Willkommensboni an.
Drehen Sie das Rad!

Drehen Sie das Rad!
Vulkan Vegas Wheel Willkommens-Einzahlungsbonus
Nachrichten

Industrie ist mit der Regulierung der geplanten Kryptowährungen in Hongkong nicht einverstanden

Die Hong Kong Bitcoin Association ist mit der Welle von Kryptowährungsregulierungen in der Stadt nicht einverstanden und warnt, dass sie der Innovation und der finanziellen Inklusion in der Stadt schaden könnten.

Hongkong k√∂nnte Kryptow√§hrungen √ľberregulieren

Hong Kong Bitcoin Association hat den Plan der Stadt zur Regulierung von Kryptow√§hrungen kritisiert. Der Verband fordert die Regulierungsbeh√∂rden auf, die m√∂glichen Auswirkungen ihres Vorgehens auf die digitale Zukunft der Stadt zu √ľberdenken.

Im November Die Regierung von Hongkong hat eine wichtige √Ąnderung angek√ľndigt in der Art und Weise, wie die Stadt mit Kryptow√§hrungen interagiert. Der Vorschlag zielt darauf ab Verbot der Verwendung von Kryptow√§hrungen im Einzelhandel und ist Teil von Hongkongs Vorgehen gegen Geldw√§sche und Terrorismusfinanzierung.

Laut einem Konsultationspapier des Financial Services and Treasury Bureau, Vorschriften werden auch das Bitcoin-ATM-Netzwerk der Stadt abdecken. Hongkong betreibt derzeit insgesamt 62 Bitcoin-Automaten, wie die Daten von CoinAtmRadar zeigen.

Leo Weese, Mitbegr√ľnder der Hong Kong Bitcoin Association, sprach k√ľrzlich mit der South China Morning Post √ľber die Vorschriften der Stadt. Ihm zufolge schr√§nken Einzelh√§ndler die Verwendung und den Zugriff auf bitcoin w√ľrde die Ziele Hongkongs zur F√∂rderung der digitalen Innovation und der finanziellen Inklusion untergraben.

Herr Weese warnte auch, dass erweiterte √úberwachung hat Unsicherheit geschaffen f√ľr Start-ups und deren Investitionen.

Das Regulierungssystem wäre eine bedeutende Erweiterung der bestehenden Hongkonger Kryptowährungslizenzierungsarchitektur. Derzeit verlangt die Stadt nur die Registrierung von Kryptowährungsbörsen und Futures-Produkten.

Echo auf dem chinesischen Festland

Die Stadt versch√§rft den Umgang mit Kryptow√§hrungen mahnt Anfahrt verwendet auf dem chinesischen Festlandwo der Handel mit Kryptow√§hrungen komplett verboten ist. Hongkong ist derzeit einer der gr√∂√üten Knotenpunkte f√ľr den Handel mit Kryptow√§hrungen. Eine Welle von Regulierungen und strengen Strafen, einschlie√ülich der M√∂glichkeit von Gef√§ngnisstrafen f√ľr Unternehmensleiter, hat die Industrie in Aufruhr versetzt .

China hat in diesem Jahr auch eine h√§rtere Gangart gegen√ľber Gl√ľcksspielen eingeschlagen, darunter eine k√ľrzlich durchgef√ľhrte Razzia, die zu mehr als 60.000 Verhaftungen f√ľhrte, oder die k√ľrzliche Entscheidung, TripAdvisor und 150 andere Apps wegen Bedenken bez√ľglich Gl√ľcksspiel komplett zu verbieten.

Die Beziehung des Landes zum Gl√ľcksspiel ist komplex und kein neues Ph√§nomen. China hat seit Jahren bek√§mpfen gl√ľcksspielbedingte Kapitalabfl√ľsse und k√ľndigte k√ľrzlich Pl√§ne an, den massiven Abfluss von 146 Milliarden Dollar durch wesentlich h√§rtere Strafen einzud√§mmen. Der Schritt w√ľrde jedoch der Sonderverwaltungsregion Macau zugute kommen und dem Gl√ľcksspielzentrum helfen, sich von den enormen Verlusten zu erholen, die es durch die diesj√§hrige Blockade erlitten hat.

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"
de_DE