Liebe Spieler!
Im Moment haben wir im Slottica Casino einige technische Schwierigkeiten, also probieren Sie gerne unser anderes Produkt unter dem Link aus und als Entschuldigung f√ľr die Unannehmlichkeiten bieten wir Ihnen ein Willkommensbonuspaket an.

Erhalten Sie einen Bonus von bis zu 400‚ā¨
Nachrichten

KSA und UKGC schließen eine Absichtserklärung zum Austausch bewährter regulatorischer Verfahren

Niederl√§ndische Gl√ľcksspiel-Regulierungsbeh√∂rde, Kansspelautoriteit, und UK Gl√ľcksspiel-Kommission unterzeichneten eine "Kooperationsvereinbarung", um "ihre Aufsichtsaufgaben besser zu unterst√ľtzen".

Information der niederländischen Interessengruppen, KSA-Präsident, Herr René Jansen, betonte, dass die Organisationen gemeinsame Ziele bei der Bekämpfung der Spielsucht, dem Schutz der Spieler und der Bekämpfung der internationalen Kriminalität verfolgen.

Im Rahmen der Vereinbarung werden die Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten und allgemeine Informationen austauschen, während sie gleichzeitig bewährte Verfahren zur Durchsetzung der Vorschriften und zur Lizenzvergabe austauschen.

Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung kommentierte Jansen: "Eine solche Vereinbarung bietet eine gute Basis f√ľr Wissensaustausch, Zusammenarbeit und reibungslosen Informationsaustausch.

"Gl√ľcksspielanbieter bekommen auch ein klares Signal, dass die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene stattfindet. Online-Gl√ľcksspiele √ľberschreiten Grenzen. Es ist daher wichtig, dass die Regulierungsbeh√∂rden zusammenarbeiten. "

Vor dem geplanten Start in den Niederlanden wurde das KOA-Online-Gl√ľcksspielsystem am 1. Oktober reguliert. KSA baut seine Kooperationsvereinbarungen mit den Pendants der europ√§ischen Regulierungsbeh√∂rden weiter aus.

Zu den neuen Kooperationspartnern, die im Laufe des Jahres 2020 gewonnen wurden, geh√∂ren die franz√∂sischen Autorit√© Nationale des Jeux , die e Belgische Gl√ľcksspielkommission die schwedische Gl√ľcksspielaufsichtsbeh√∂rde Spelinspektionen i Malta Gl√ľcksspielbeh√∂rde .

W√§hrend die Gl√ľcksspielgesetzgebung weiterhin in der Zust√§ndigkeit der einzelnen europ√§ischen Regierungen liegt, hat die Europ√§ische Union empfohlen, dass die Regulierungsbeh√∂rden zusammenarbeiten, um Standards und Gesch√§ftspraktiken zwischen den Mitgliedsstaaten zu harmonisieren.

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"
de_DE