Liebe Spieler!
Im Moment haben wir einige technische Schwierigkeiten im Slottica Casino, deshalb m√∂chten wir Sie ermutigen, unser anderes Produkt unter dem Link auszuprobieren, und als Entschuldigung f√ľr die Unannehmlichkeiten bieten wir ein Paket mit kostenlosen Willkommensboni an.
Drehen Sie das Rad!

Drehen Sie das Rad!
Vulkan Vegas Wheel Willkommens-Einzahlungsbonus
Nachrichten

Japan erwägt Berichten zufolge eine Ausweitung der Sportwetten bis 2024, was ein Markt von 65 Milliarden US-Dollar sein könnte

Gepostet am 28. April 2021, 11:32 Uhr

Letzte Aktualisierung: 28. April 2021, 12:00 Uhr

Todd Shriber

Japanische Entscheidungstr√§ger sollen sich in internen Gespr√§chen befinden, um das Sportwettenangebot des Landes auf beliebte Baseball- und Fu√üballligen auszudehnen - ein Schritt, der, wenn er unternommen wird, zu einem gesch√§tzten Sportwettenmarkt von 65 Milliarden US-Dollar f√ľhren k√∂nnte.

Japan Sportwetten
Szenen aus der japanischen Nippon Professional League. Das Land erwägt angeblich eine deutliche Ausweitung der Sportwetten. (Bild: Bleichbericht )

Unbekannte Quellen sagen Financial Times Wetten auf die Nippon Professional League - eine der wettbewerbsfähigsten Baseballverbände der Welt nach der Major League Baseball (MLB) - könnten bereits 2024 stattfinden, wobei im selben Jahr umfassendere Wetten auf den J-League-Fußball stattfinden.

Wetten auf die J-League sind derzeit im Lotteriesystem "Toto" erlaubt. ‚ÄěDies unterscheidet sich jedoch stark von herk√∂mmlichen Ein-Spiel-Wetten.

Der Vorteil des Toto-Systems besteht darin, dass Menschen, die spielen m√∂chten, nichts √ľber Sport wissen m√ľssen ‚Äú, erkl√§rt Japan Visitor. "Sporttageb√ľcher bieten in der Regel ihre Auswahl an, obwohl die zuf√§llige Auswahl von Gewinnern genauso effektiv zu sein scheint wie die Ermittlung, wer gewinnen wird."

Japan hat auch eine achtköpfige professionelle Basketballgewerkschaft - die japanische Basketballliga - und Golf ist bei der lokalen Bevölkerung beliebt. Es ist jedoch nicht sofort klar, ob diese Sportarten Teil der vom Gesetzgeber diskutierten Pläne sind.

Die Sportwettenlandschaft in Japan ist attraktiv

Heute sind Sportwetten im Land der aufgehenden Sonne nicht verboten, sondern beschränken sich auf Radfahren und Pferderennen sowie Motorboot- und Motorradrennen.

Abgesehen von Pferderennen sind diese Sportarten bei amerikanischen Wetter nicht beliebt. Aber genau wie in den USA gewinnen Online-Wetten in Japan an Bedeutung. Im Jahr 2019 Wetten auf diese vier Sportarten f√ľr insgesamt 55 Milliarden $ Einnahmen nach FT .

Und genau wie in den USA, insbesondere vor dem Urteil des Obersten Gerichtshofs zum Schutz des Profi- und Amateursports (PASPA) von 2018, sagen Branchenexperten und Beobachter, dass japanische Spieler bereits Milliarden von Dollar pro Jahr an Buchmacher in √úbersee senden. Die meisten dieser Wetten richten sich an Spiele der Nippon Professional League und der J-League.

Japan ist die Heimat der drittgr√∂√üten Volkswirtschaft der Welt, eines starken verf√ľgbaren Einkommens, technisch versierter B√ľrger und bereits begeisterter Spieler. Japan ist ein begehrter Markt f√ľr Sportwettenanbieter.

Apropos Betreiber ...

Einige Analysten spekulieren, welche Betreiber am meisten davon profitieren werden, wenn Japan regulierte Sportwetten erweitert, wenn man bedenkt, dass MGM Resorts International (NYSEARCA: MGM) und Entain Plc (OTC: GMVHY) dies ber√ľcksichtigen.

Die Begr√ľndung f√ľr diese These ist einfach. Partner Bellagio und lokaler Partner Orix sind die einzige Gruppe, die eine integrierte Resortlizenz f√ľr Osaka beantragt, und werden allgemein als potenzielle Gewinner einer der ersten drei Casino-Genehmigungen Japans angesehen.

Wenn MGM diese Genehmigung erh√§lt, wird es wahrscheinlich darauf abzielen, die schnell wachsende Marke BetMGM, f√ľr die Entain 50/50 Partner ist, nach Japan zu bringen, wenn die Sportwetten dort expandieren.

"Wenn MGM die Casino-Lizenz gewinnt und Sportwetten legalisiert sind, glauben wir, dass Entain mit MGM zusammenarbeiten könnte, um diesen Markt zu entwickeln", so das britische Forschungsunternehmen Peel Hunt.

Schaltfl√§che "Zur√ľck zum Anfang"
de_DE